Info für Schweizer Kunden

Liebe Kunden aus der Schweiz. Versand und Einfuhr in die Schweiz sind sowohl für uns als auch für den Kunden mit Hürden und Aufwänden verbunden.
Der Schweizer Kunde spart zwar die deutsche Umsatzsteuer von 19%, hat dafür aber etliche andere Kosten. Zunächst sind die Versandkosten extrem hoch, dazu kommen Verzollungsgebühren der Spediteure (z.B. 19 CHF bei DHL), die Verzollungskosten und die Schweizer Mehrwertsteuer, welche auf die Summe von Warenwert, Versandkosten und Verzollungskosten erhoben wird. Allein die Verzollungskosten können bis max. 70 CHF betragen. Lediglich für geringe Rechnungsbeträge werden in der Schweiz weder Zollgebühren noch Mehrwertsteuer erhoben (wenn deren Beträge jeweils unter 5 CHF liegen).
Wir selbst haben mit Sendungen in die Schweiz einen erhöhten bürokratischen Aufwand (Zollpapiere in mehrfacher Ausfertigung) und in der Vergangenheit öfter für uns unkalkulierbare Nachforderungen der Versandunternehmen erhalten. Für den Arbeitsaufwand für die Erstellung der Zoll- und Ausfuhrpapiere wird eine Aufwandspauschale von 5.-€ berechnet. Wie diese Kosten zu vermeiden sind, folgt unterhalb.

Welche Wege gibt es für den kostengünstigen Import in die Schweiz:

1. Bei grenznaher Wohnlage die Lieferung an eine deutsche Adresse (z.B. grenzpaket.ch). Die Ware wird dann persönlich eingeführt und unterliegt i.d.R. den Freigrenzen. Achtung: Aufgrund des Arbeitsaufwandes und finanziellen Risikos auf unserer Seite sowie des unserer Meinung nach fehlenden moralischen Anspruchs, bieten wir prinzipiell keine Erstattung der deutschen Umsatzsteuer an, zumal die Ausführungsrichtlinie des BMFT von August 2014 eine deutliche Rechtsunsicherheit birgt, da hier Zubehör und Ausrüstung für privaten Beförderungsmittel (auch für Sportboote) nicht der Umsatzsteuerbefreiung bei Ausfuhren im nichtkommerziellen Reiseverkehr unterliegen.

2. Nutzung von Importanbietern, welche Verzollung, Besteuerung und Transport zum Schweizer Wohnort zu deutlich günstigeren Fixkosten anbieten, inkl. der Nutzbarkeit des EU-Widerrufsrechts.
Beispiel: meineinkauf.ch : Hinweis: Dieser Link führt auf die Internetseite der MeinEinkauf AG (CH) bzw. MeinEinkauf GmbH (DE)
Dies ist die kostengünstige Lösung für alle Schweizer Kunden, die sich ihr Paket direkt an die Haustür liefern lassen wollen (dieser Tipp kommt von einem Schweizer Kunden und wir geben ihn hier gern weiter). Meineinkauf.ch fungiert dabei formal als Zwischenhändler.

1. Registrierung bei meineinkauf.ch, nach der Registrierung erhält man eine email-Adresse Vorname.Nachname@meineinkauf.ch.
2. Nun kann in allen deutschen Shops zu den gleichen Konditionen und Versandkosten, die auch für deutsche Kunden gelten, eingekauft werden. Als Kunde muss man sich in Online-Shops als MeinEinkauf GmbH, Max-Stromeyer-Strasse 116, D-78467 Konstanz und mit der zugewiesenen email-Adresse anmelden.
3. Die Sendung wird vom Shop an die MeinEinkauf GmbH in Konstanz gesendet und von dort umgehend in die Schweiz transportiert, verzollt, versteuert und dem Kunden in der Schweiz per Post oder Spediteur an die Haustür geliefert. Dies dauert laut meineinkauf.ch lediglich 1-3 Tage ab Eintreffen der Sendung in Konstanz, dürfte also oftmals schneller als der direkte Versandweg z.B. mittels DHL sein.
4. Statt Verzollungsgebühren, Mehrwertsteuer und Versandkosten zahlt der Kunde dafür an meineinkauf.ch lediglich 14.90 CHF (+ ggf. Aufschlag bei Sperrgut oder schwereren Sendungen).

Unter dem Strich ist dadurch die Einfuhr für den Kunden deutlich vereinfacht und in fast allen Fällen auch deutlich preisgünstiger. Es muss zwar die deutsche Umsatzsteuer entrichtet werden, dafür entfallen die extrem hohen Versandkosten in die Schweiz (bei einem 10kg-Paket ist der Versand nach Konstanz ca. 40.-€ günstiger), die Verzollungskosten (bis zu max. 70.- CHF) und die Schweizer Mehrwertsteuer (8% auf die Summe aus Warenwert, Versandkosten und Verzollungskosten).
Außerdem ermöglicht die Abwicklung über meineinkauf.ch auch die Nutzung des EU-Widerrufsrechts.

Wichtiger Hinweis: Die hier gemachten Angaben wurden uns von MeinEinkauf AG bzw. GmbH zur Verfügung gestellt und in Kurzform wiedergegeben. Stand dieser Informationen ist 03/2016. Bitte informieren Sie sich bei Interesse über die vollständigen Regeln und die aktuellen Preise auf den Webseiten des Unternehmens. Evtl. gibt es auch andere Dienstleister mit ähnlichen Angeboten, wir wollen hier keine einseitige Werbung betreiben, kennen derzeit selbst aber keinen Anbieter mit ähnlichem Angebot.