Ihr Warenkorb
keine Produkte

Bootswagen Kholàya L-V3 Pro (kugelgelagert)

Hier können Sie Ihren Kholàya konfigurieren:

Hinweis: Es ist eine vielgekaufte Konfiguration voreingestellt, zum Erreichen des niedrigsten Preises sind auch Optionen mit Preisabschlag wählbar!

Hier klicken zur Erläuterung der Optionen

Räder (Traglast/Gew. pro Rad):
Radlager:
Stütze:
Statt UVP 209,90 EUR
Ihr Preis 167,92 EUR
Sie sparen 20%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Artikelgewicht: 2,05 kg je Stück
Sekundenschnell faltbarer Bootswagen für größere Kajaks und Canadier,  groß und robust im Betrieb, klein im Packmaß (gerade so groß wie 2 Räder nebeneinander und nur ein paar cm. höher). Geeignet für Festrumpfboote mit ca. 70 cm bis ca. 95 cm Breite (abhängig von der Rumpfgeometrie).
20% Outletrabatt: ab* 167,92.- € (statt 209.90.-€ UVP) (*ggf. Aufpreis für optionale Ausstattungen) 
Wieder lieferbar ab 10. November.
V3.1: Der große Kholàya ist in der Version V3 etwas kompakter geworden, was Gewicht, Robustheit und Packvolumen zugute kommt. Mit eloxiertem Gestell und der schon beim S-V3 bewährten Transportverriegelung sowie mit neuen, robusteren Spannverschlüssen.
Achtung:  Der Kholaya L ist für Festrumpfboote von ca. 70 cm bis max. ca. 100 cm Breite bei Luft- und Slim-Rädern, für ca. 70-85 cm bei PUR- und EVA-Rad 260x80 mm geeignet (abhängig von der Rumpfgeometrie).
​Für schmalere Kajaks sollte der Kholàya S oder unser Herkules, für Falt- und Weichboote sowie breitere Boote nur unser Herkules verwendet werden.

5 verschiedene Luft- oder unplattbare Schaumräder wählbar, optional auch mit rostfreien Edelstahl-Kugellagern. Wegen der geringen Nachfrage bieten wir den Kholàya nicht mehr mit Gleitlagern an.

Technische Daten:
  • Betriebsbereit: Breite 69cm, Höhe 39cm, Tragholme 37cm lang, Tragholmabstand 47cm, 120kg Zuladung*
  • Packmaß: 52cm x 26cm x 14,5cm (mit Rädern 260x80), 51,5cm x 25cm x 11,5cm (mit EVA-Leichtlaufrad)
  • Material: Hochfeste, seewasserbeständige Aluminiumlegierung (eloxiert), Edelstahl und Polyamid
  • Räder: Luftbereifung oder pannensichere Industrieschaumräder ca. 260 x 80 mm, Leichtlaufrad ca. 255x50
  • Radlager: wartungsfrei abgedichtet und damit schmutzunempfindlichere  Präzisionskugellager, optional auch in Edelstahlausführung
  • Gewicht: ab 3,3 kg (abhängig von den Rädern)
  • in Sekunden mit wenigen Handgriffen klappbar, ohne lose Teile
  • Spanngurt zur Bootsbefestigung bereits montiert
* Gewicht und Zuladung sind abhängig von den gewählten Rädern

20% Outletrabatt: ab* 167,92.- € (statt 209.90.-€ UVP) (*ggf. Aufpreis für optionale Ausstattungen)

Details zu den unterschiedlichen Ausstattungdetails unter Varianten (Tab-Reiter oben)
 
Als begeisterte Paddler fast 20 Jahren Erfahrung in Kanuhandel, Kanuvermietung und Touren haben wir einen neuen Bootswagen konstruiert, der möglichst viele Nachteile gängiger Bootswagen vermeiden sollte.
Herausgekommen ist ein Bootswagen mit smartem Klappmechanismus, der, mit Ausnahme der  Reifen und einiger Kleinteile, komplett in Deutschland auf höchstem Qualitätsniveau gefertigt wird. Mittlerweile in der 3ten, vielfach optimierten Produktgeneration verfügbar.
Übrigens: Kholáya ist indianischer Abstammung und bedeutet "mein Freund", und das wird er dem Nutzer sicherlich auch werden.

Vorteile:
  • Durch die langen Längsholme (37cm, Abstand 47cm) liegen die meisten Boote sicher, egal ob großes Kajak oder Canadier. Ein Spanngurt ist serienmäßig am Wagen montiert. Durch die großflächige Auflage wird die Bootshaut nur wenig belastet. Für schmalere Kajaks (bis ca. 70 cm) empfehlen wir aber unseren Kholàya S, oder, wie auch prinzipiell für Schlauch- und Faltboote, unseren universelleren Bootswagen Herkules
  • Eine Breite von bis zu 69cm im aufgeklappten Zustand und viel Bodenfreiheit ermöglichen gute Geländegängigkeit
  • Knapp 40cm Höhe ermöglichen eine bequeme Haltung beim Schieben des Bootes ohne die Gefahr, dass Bug oder Heck auf den Boden aufschlagen
  • Hohe Tragfähigkeit auch für beladene 2er-Kajaks und Canadier
  • Im Gegensatz zu den verbreiteten klappbaren Wagen aus gebogenen Rohren besteht bei unserem Wagen bei sachgemäßer Verwendung keine Gefahr des Zusammenklappens während der Benutzung.
  • In Sekunden mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt bzw. wieder betriebsbereit, ohne lose Teile
  • Zusammengeklappt nicht größer als die beiden Räder und nur 11-15cm hoch (je nach Bereifung), passt damit in annähernd jede Ladeluke
  • Im Verhältnis zur Tragfähigkeit durch Verwendung hochfester und seewasserbeständiger Aluminiumlegierungen sehr leicht (alle Rahmenteile wiegen zusammen ca. 2 kg)
  • Große Auswahl an Rädern, je nach Einsatzzweck (siehe unter Varianten), wartungsfrei abgedichtete Industriekugellager, optional auch in Edelstahl.
  • Hohe Wertbeständigkeit durch langfristig gesicherte Ersatzteilversorgung
  • Mit der optionalen Stütze (siehe Abbildung) ist der Wagen auch allein einfach zu beladen
Achtung !: Soll der Wagen für sehr breite (>1m) und/oder flache Boote benutzt werden, dann bitte die Abmessungen bei der Bestellung angeben, da der Radabstand zwecks einer optimierten Gurtführung dann werkseitig etwas vergrößert wird.

Nach den  Vorteilen wollen wir natürlich auch Einschränkungen nicht unerwähnt lassen:
  • Der Wagen hat einen festen Holmabstand, der für breitere Kajaks und Canadier mit Hartrümpfen geeignet ist. Es gibt aber, insbesondere bei schlanken Kajaks, Rumpfprofile, die zu schmal oder im Auflagebereich zu steil sind, und daher hohe seitliche Kräfte auf die Bootswagenkonstruktion ausüben, die im Extremfall zu Beschädigungen führen könnten.
    Für schmalere K1 empfehlen wir daher unseren Kholàya S oder, wie auch für weiche Boote wie Schlauch- oder Faltboote sowie Bootsbreiten über ca. 95 cm, unseren universellenen Bootswagen Herkules. Bei breiteren Booten kann die Gurtführung des Kholàyas mit den Reifen kollidieren. Die Gurtführung ist aber beim Kholàya konstruktiver Bestandteil und trägt wesentlich zur Stabilität des Wagens bei. Eine andere Gurtbefestigung würde die Stabilität z.B. bei Geländefahrten einschränken.
  • Auch ein Klappmechanismus wird nie ganz die Stabilität eines starren einstückigen Rahmens erreichen. Dies bedingt etwas mehr Überlegung im Einsatz und die Beachtung der physikalischen Grundgesetze.

 
Stütze:
Der Kholàya ist sowohl mit als auch ohne Stütze erhältlich. Die Stütze ist zum  Beladen des Bootswagens erforderlich wenn man allein unterwegs ist, da der Wagen mit der Stütze fast aufrecht steht und man das Boot auf den Wagen drehen kann.
Achtung: Ein Beladen des auf dem Boden liegenden Wagens kann Wagen und Boot beschädigen!!!
Wer immer zu Zweit unterwegs ist, kann auf den Komfort der Stütze ggf. verzichten. Dies spart ein paar Euro, etwa 80 Gramm, das Zusammenklappen des Wagens wird noch einfacher.
Achtung: Die Stützen sind nur bedingt nachrüstbar!

Räder und Radlager:
Der Wagen ist wahlweise mit Gummi-Luftbereifung oder mit deutlich leichteren und pannensicheren EVA-Schaumräder oder PUR-Rädern erhältlich.
Die Lufträder haben den höchsten Rollkomfort und sind sehr robust, die Schaum-Räder sind dafür unplattbar. Das PUR-Rad 260x80 hat die breiteste, flache Auflagefläche, ideal für weichen Untegrund wie Matsch und Sand und ist sehr robust, in Verbinfung mit Edelstahkugellagern ein echtes "Rundum-Sorglos-Rad". Für mühelosen Transport auf festerem Untergrund sind dagegen schmalere Räder vorteilhaft. Hier wiederum unser neues PUR-Leichtlauf-Rad (260x55) als "Rundum-Sorglos-Rad". Das schmale EVA-Rad ist empfindlicher, der Wagen wird damit aber ca. 240g leichter.
Die Kholàyas werden aufgrund der geringen Nachfrage nach Gleitlagerungen nur noch mit wartungsfrei abgedichteten Kugellagern gefertigt. Durch die beidseitige Abdichtung haben Sand und Schmutz keine Chance. Wir verwenden hochwertige Industriekugellager, die zusätzlich gegen Korrosion geschützt werden. Da eine dauerhafte 100%ige Dichtheit gegen Eindringen von Wasser aber nicht garantiert werden kann, sollten Kugellager aus Normalstahl aber nicht unter Wasser eingesetzt werden. Für Einsatz im Wasser oder in Salzwasserumgebung bitte nur die Edelstahlkugellager auswählen. Der kleine Aufpreis wird mit einer wesentlich größeren Korrosionsbeständigkeit kompensiert.

Räder für die Pro-Version (alle mit abgedichteten Präzisionskugellagern):
  • L1: Luftrad ca. 260 x 80 mm, Premium-Bereifung von Veloce, Felge und Montage aus Deutschland. Das robustete aber auch schwerste Rad in Standardgröße, (ca. 920g/120kg Traglast pro Rad)
  • E1: EVA-Schaumrad ca. 260 x 80 mm, breite flache Auflagefläche, ideal auch für weiche Böden, sehr leicht für diese Größe (ca. 760g/65kg* Traglast pro Rad),, Felge und Reifen schwarz
    P1: Alternativ und besser: PUR-Schaumrad (gleiche Abmessungen und Lagervarianten), etwas schwerer als das EVA-Rad, dafür aber wesentlich robuster und temperaturunempfindlicher (ca. 850g/150kg Traglast pro Rad), Reifen schwarz, Felge grau (ohne Abbildung), insbesondere mit unseren wartungsfreien Edelstahlkugellagern ein Rundum-Sorglos-Rad. Achtung: Die sehr flachen Reifen dieser Räder können bei breiteren Booten mit der Gurtführung des Kholàyas kollidieren. Bei Bootsbreiten über 85-90 cm (abhängig von der Rumpfgeometrie) bitte um vorherige Rücksprache!
  • L3: Rolko Leichtlauf-Luftrad ca. 255 x 55 mm, Premium-Rad mit sehr hochwertige Polyamid-Felge, ideal für mühelosen Transport auf festerem Untergrund, (ca. 830g/65kg Traglast pro Rad)
  • E3: Rolko Leichtlauf-EVA-Rad ca. 250 x 50 mm, Premium-Rad mit leichter und unplattbarer EVA-Schaumbereifung (ca. 540g/40kg* Traglast pro Rad), guter Kompromiss, wenn es  vor allem auf Gewicht und Packmaß ankommt.
  • P3: Neu: Rolko-Leichtlauf-Rad mit PUR-Reifen 260x55, Premium-Rad mit hochwertige Polyamid-Felge und unplattbaren PUR-Reifen (ca. 660g/65kg* Traglast pro Rad). Zwar 120g schwerer als das EVA-Rad, dafür aber viel robuster und nicht so temperaturanfällig wie EVA. Die Lauffläche ist flacher als bei den beiden anderen Leichtlaufrädern, wodurch das Rad auch besser für Weichböden geeignet ist.
Hinweise:
* Bei den EVA-Rädern sind die Betriebslasten angegeben. EVA-Räder sollten nicht längere Zeit im Stillstand belastet werden, da Sie über längere Zeit unter Last zu Verformungen neigen (ausgeprägter mit zunehmender Temperatur).
Alle von uns eingesetzen Gummi-Bereifungen kommen aus kontrollierter Fertigung und erfüllen die PAK-Kategorie 3.
Bitte beachten: Da wir nicht jeden Wagen mit jedem Rad fertig montiert am Lager haben, kann es je nach Auswahl zu einigen Tagen zusätzlicher Lieferzeit kommen.

Im Bild: Luftrad 260x80 (1), EVA-Schaumrad 260x80 (2), Leichtlaufrad Rolko (3) Luftbereifung (4) EVA-Bereifung. Genauere Beschreibung aller lieferbaren Räder (mit Abbildung) unter "Einzelteile und Selbstbau"
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.